fbpx

Datenschutzerklärrung

Datenschutzerklärrung

 

  1. ALLGEMEINE BESTIMMUNGEN

     

    1. Datenschutzbeauftragter für die Daten, die aus der Webseite http://www.horizontglobal.pl und aus der E-Mail erfasst werden, ist Horizont Global DL sp. z o.o. Sp. k., Sitz: ul. Wagonowa 5-7, 53-609 Wrocław, eingetragen in das Unternehmerregister unter der Nr. KRS: 0000659542, Steuernummer: 8943094585, Firmennummer: 366392485, E-Mail-Adresse: biuro@horizontglobal.pl, nachfolgend „Datenschutzbeauftragter“.
    2. Wir wollen für die Arten und Rechtsgrundlagen der Verarbeitung der Personendaten und der Zwecke der Datenverarbeitung durch die Gesellschaft im Klaren bleiben. Wir sorgen dafür, dass der Person, deren Daten wir als der Datenschutzbeauftragter verarbeiten, die dazu erforderlichen Informationen bekannt gegeben werden. Wir sorgen auf die klare Darstellung dieser Fragen, daher stellen wir die untere Regelung der Verarbeitung der Personendaten dar
    3. Der Datenschutzbeauftragter hat keinen Datenschutzbearbeiter bestellt. Wegen des Schutzes der Personendaten kann jedoch der Datenschutzbeauftragter unter der Rufnummer +48 578 498 493 oder unter der E-Mail-Adresse:biuro@horizontglobal.pl kontaktiert werden
    4. Natürliche Personen, die unsere Webseite besuchen, können ihre und zur Verfügung gestellten Personendaten kontrollieren. Der Service beschränkt die Erfassung und Nutzung der Informationen bis auf das erforderliche Minimum, das für die ordnungsgemäße Erbringung der Dienstleistungen gem. dem Art. 18 des Gesetzes über die elektronische Erbringung der Dienstleistungen vom 18. Juli 2002 erforderlich ist.
    5. Wir wollen auch die völlige Übereinstimmung unserer Handelsweisen mit den Bestimmungen der Verordnung 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016
      zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung) erreichen.

    6. Wir beachten die erforderliche Sorgfalt, um die Interessen der Betroffenen zu schützen, insbesondere sichern wir zu, dass die von uns erfassten Daten:

       

      1. rechtmäßig verarbeitet werden,
      2. für die dazu vorgesehenen, rechtmäßigen Zwecke erfasst und nicht zweckwidrig weiterverarbeitet werden,
      3. sachlich korrekt und den Zwecken entsprechen, für die sie in der Form verarbeitet und gespeichert sind, die sich auf die Identifizierung der Betroffenen beziehen, jedoch nicht länger, als dies für die Erreichung des Verarbeitungsziels erforderlich ist.
  2. DAS ZIEL UND DER UMFANG DER DATENERFASSUNG UND DIE RECHTSGRUNDLAGE DIESER TÄTIGKEITEN

     

    1. Ihre Personendaten können durch den Datenschutzbeauftragten für folgende Zwecke verarbeitet werden:

       

      1. für die Beantwortung Ihrer Fragen in dem Kontaktformular – die Rechtsgrundlage dieser Tätigkeiten ist der Grundsatz, der besagt, dass die Datenverarbeitung zugelassen ist, wenn sie für die Durchführung oder Unterzeichnung des Vertrages erforderlich ist,
      2. für sonstige Zwecke in Verbindung mit dem geführten Gewerbe, der Geltendmachung der Ansprüche aus der Gewerbeführung und aus der Erfüllung der berechtigten Zwecke durch den Datenschutzbeauftragten
      3. aufgrund der Zustimmung – nur zum Zwecke aus dem Inhalt der durch Sie erteilten Zustimmung.
    2. Sie werden nicht profiliert, was bedeutet, dass Ihre Daten nicht automatisch verarbeitet werden,

      um Ihre Bedürfnisse und Persönlichkeitseigenschaften zu bestimmen. Wir erfassen keine Angaben zu Ihnen aus anderen Quellen.

    3. Wir verkaufen keine Personendaten, stellen diese nicht den anderen Unternehmen zur Verfügung.

      Ihre Daten werden insbesondere nicht außerhalb der Grenzen des Europäischen Wirtschaftsraums und den internationalen Organisationen weitergeleitet.

  3. WIE LANGE WERDEN DIE PERSONENDATEN VERARBEITET

    Die Zeit der Verarbeitung der Personendaten hängt von der Rechtsgrundlage ab, die die Voraussetzung der Datenverarbeitung durch die Gesellschaft darstellt. Wir dürfen die Personendaten nicht länger verarbeiten, als es aus den o.g. Rechtsgrundlagen resultiert. Diesbezüglich teilen wir mit, dass:

     

    1. die Verarbeitungszeit bei der Datenverarbeitung durch die Gesellschaft aufgrund der Zustimmung dauert, bis die Zustimmung durch den Nutzer zurückgezogen wird,
    2. die Verarbeitungszeit bei Bestehen des begründeten Interesses des Datenschutzbeauftragten dauert, bis das o.g. Interesse nicht mehr besteht (z.B. bei Verjährung der zivilrechtlichen Ansprüche) oder bis der Betroffene gegen die Verarbeitung Einspruch einlegt, soweit ein solcher Einspruch gesetzlich vorgesehen wird,
    3. die Verarbeitungszeit von den gesetzlichen Bestimmungen abhängen, die für die Verarbeitung der Personendaten durch die Gesellschaft erforderlich sind,
    4. die Hauptverarbeitungszeit der Daten bei mangelhaften sonstigen rechtlichen oder vertraglichen Anforderungen bei Bestimmungen und bei sonstigen während der Vertragsdauer angefertigten Beweisunterlagen höchstens 10 Jahre dauert.
  4. UMSETZUNG DER RECHTE DER UNTERNEHMEN DER PERSONENDATEN

     

    1. Sie haben das Recht, auf den Inhalt Ihrer Personendaten zuzugreifen und diesen zu korrigieren.
    2. Sind Sie von einer Sondersituation betroffen, die bei weiterer Verarbeitung Ihre private Sphäre bedroht, können Sie uns darüber informieren und zu der Aufgabe oder der Einschränkung der Verarbeitung auffordern.
    3. Sie haben auch das Recht, uns aufzufordern, damit wir Ihre Daten einem anderen Unternehmen in der günstig verarbeitbaren Form zuzuleiten. Wir teilen mit, dass dieses Recht sich nur auf die Daten bezieht, die wir von Ihnen erhalten haben.
    4. Alle o.g. Angelegenheiten richten Sie bitte an unseren Fachmitarbeiter für den Datenschutz – (biuro@horizontglobal.pl).
    5. Wir teilen mit, dass Sie auch das Recht haben bei der Aufsichtsbehörde – beim Leiter der Behörde für den Schutz der Personendaten – Beschwerde einlegen können.
    6. Das komplette Verfahren zur Umsetzung der Rechte der Unternehmen der Personendaten ist der Webseite: http://www.horizontglobal.pl/de zu entnehmenhttp://www.horizontglobal.pl/de.
  5. COOKIES-DATEIEN

     

    1. In Bezug auf die Bestimmungen des Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f der DSGVO nutzen wir auf unserer Webseite die sog. Cookies-Dateien.
      Die mangelhafte Änderung Ihrerseits bezüglich der Einstellungen des Webbrowsers gleicht der Zustimmung für ihre Nutzung.
    2. Damit die Dienstleistungen auf der Webseite korrekt erbracht werden, müssen die Cookies-Dateien installiert werden. In den Cookies-Dateien befinden sich die Angaben, die für die korrekte Funktion der Webseite erforderlich sind, es handelt sich insbesondere um diejenigen, die autorisiert werden müssen. Die Cookies schaden nicht Ihren Geräten, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige schädliche Software. In der Cookie-Anwendung befinden sich Informationen, die immer i.V.m. den Eigenschaften des Gerätes des Endnutzers gestartet werden. Dies bedeutet nicht, dass wir durch die Anwendung über ihre Identität erfahren können.
    3. Im Rahmen der Webseite werden die folgenden „Cookies-Arten“ verwendet::
      1. saisonbedingt
      2. zeitlich
      3. Sie werden für die Optimierung für den Bedarf des Nutzers eines Webbrowsers und für statistische Zwecke verwendet. Nach gewisser Zeit werden die Cookies jedes Mal automatisch gelöscht. Die meisten Webbrowser akzeptieren die Cookies automatisch.
    4. Der Nutzer kann über den Umfang des Zutritts der „Cookies“ zu seinem PC durch die vorherige Auswahl im Fenster seines Webbrowsers entscheiden. Die detaillierten Informationen über die Möglichkeit und über die Arten der Bedienung der „Cookies-Dateien sind den Softwareeinstellungen (eines Webbrowsers) zu entnehmen